Januar 2017

Einfach so (29.01.2017)

Wir haben beim Gassi ein wunderschönes Licht erwischt. 🙂 Natürlich musste die Bande erstmal schnell für ein paar Fotos herhalten! Leider habe ich die Speicherkarte vergessen und habe dadurch nur 20 Bilder machen können…

Lessa wundert sich wo der Rest bleibt. 😀

 

Cookie wird immer schöner! Und er ist und bleibt ein Sonnenschein.

Kuckuck!


Die Hunde und der Schal (28.01.2017)


 

Spontanausflug in den Harz (25.01.2017)

Langsam hatte ich es satt, das wir nur die drei Krümel Schnee hatten. Also starteten wir am Mittwoch zu einem Spontanausflug in den Harz! Zwar war nur Cookie dabei, aber trotzdem war es toll! Cookie kann ich immer noch ohne Pobleme von der Leine machen, ohne das er zu weit von mir weggeht. 🙂

Aber als man im Wald von weitem die Bahn hupen hörte, kam er zu mir gerannt und wollte sofort auf den Arm. 😀 Wir sagen einfach keinen, das er kein Baby mehr ist. 😀 50 Meter hatte ich ihn dann auf den Schultern sitzen und habe ihn dann wieder runter gesetzt und alles war wieder gut. Aber er ist ja mutig. 😀


Frost (23.01.2017)

Knackigkalt, aber dadruch entstehen super schöne Fotos!


Endlich mal wieder Sonne (22.01.2017)

Irgendwie hatten wir eine kleine Durststrecke ohne Sonne… Es war langsam wirklich etwas nervig. Umso schöner, das heute immer mal die Sonne rausschaute!


Ein toller Tag (20.01.2017)

Ich war heute gleich ein paar mal auf mein Baby stolz. Einmal war er mit in der Sparkasse und er saß die ganze Zeit ganz artig neben mir und hat still (!!) auf mich gewartet. Dann musste er mal ganz kurz im Auto warten und dann dort auch ganz artig aus dem Fenster geschaut und hat sich ganz dolle gefreut mich zu sehen als ich aus dem Laden kam. 😀 Und zu Hause habe ich die Hunde mit einem : Geh in deinen Korb, ins wohnzimmer geschickt und wie ich um die Ecke kam, saßen Lessa und Cookie jeweils jeder ganz artig in seinem Korb. 😀 Das war so ein süßes Bild! Und das erste mal war Cookie nicht sooo aufgeregt, das er vor Aufregung nicht seinen Korb gefunden hat. 😀 Ganz toll gemacht!


Doch noch etwas Schnee (16.07.2017)

Es hat dann doch bei uns noch etwas geschneit und wir konnten einen schönen Spaziergang über den Acker machen. Die Hunde hatten ihren Spaß und ich konnte sogar noch viele Wildgänse und Rehe sehen.

 


Kleines Fotoshooting (10.01.2017)

Heute hatte ich endlich mal wieder meine Kamera mit. Das hatte ich jetzt länger nicht und es hat mal wieder Spaß gemacht. Lessa und Cookie sind ja so geduldige Models und lassen alles mit sich machen. 😀 Da macht es um so mehr Spaß! Außerdem kann man ein bisschen experimentieren und man findet immer mehr raus.

Ich stelle fest: Meine Hunde werden immer schöner. 😀


Nebel und kalter Wind (09.01.2017)

Hundebesitzer müssen ja bei jeden Wetter raus. Ob sie wollen oder nicht. 🙂

Ich habe damit so ziemlich keine Probleme, außer es regnet wie aus Eimern. Heute haben wir mal eine Runde quer über den Acker gedreht. Die Erde begann zwar schon wieder anzutaun, aber noch konnte man darauf laufen. Das war ein Heidenspaß für die Hunde und es wurde gerannt ohne Ende.


Pupertät – Der Mythos? (08.01.2017)

Nun ist Cookie genau 8 Monate alt und pünktlich eine Woche vorher begann er sein Bein zu heben – Wir befinden uns also in der Pupertät.

Da ich noch nie einen Welpen bewusst von Baby an hatte, war das eine ganz neue Erfahrung für mich. Wie man es so macht, habe ich mich belesen und habe mir Erfahrungen mitteilen lassen. In diewersen TV-Sendungen wurde von Hunden berichtet, die deswegen sogar im Tierheim gelandet sind, weil sie sich ja so verändern. Und vor allem nicht mehr hören wollen. Spizelle Hundetrainings für pupertierende Hunde gibt es sogar auch.

Also habe ich mich darauf eingestellt. Die Schleppleine war bereit für ihren Einsatz und ich habe mich darauf eingestellt, das ich Geduld aufbringen muss.

Ich muss sagen, bei allem was ich mir ausgemalt habe, hatte ich nicht mit dem gerechnet, was eingetreten ist.

Nämlich gar nichts.

Mein Cookie ist wie immer. Weder hat sich sein „Wesen“ verändert noch ist er anders also sonst. Seine Ohren stehen auch nicht auf Durchzug. Ich kann ihn weiter ohne Leine laufen lasssen, auf sein „Hier!“ reagiert er sofort und ohne zu zögern und kommt zu mir zurück gerannt. Selbst Vögel jagen ist nicht interessanter als vorher. Natürlich befinden wir uns noch recht am Anfang, aber ich rechne nicht damit das da noch etwas passiert.

Einzig seinen kleinen Dickkopf versuchte er mal durchzusetzen, wo er allerdings sehr schnell bemerkt hat, das ich das nicht durch gehen lasse, also hat er es recht schnell wieder sein lassen.

Er hat einfach einen wundervollen Charakter und ich denke so wird mein Baby auch bleiben.

Einige Bedenken hatte ich ja im Bezug auf Max. Schließlich ist Cookie dann auch ein „echter“ Rüde. Aber das interessiert Max gar nicht. Die beiden sind weiterhin ein Herz und eine Seele und spielen und kaspern gemeinsam. 🙂

Einfach toll meine Süßen!


Arktis… (06.01.2017)

Die letzten Tage war es hier eisig kalt. Wir konnten nur raus, wenn wir uns genug angezogen hatten. Sogar Cookie bekam immer mal eine Jacke drüber. Lessa wäre glaube ohne ihren Mantel erfroren… Nur gut, das wir genug davon haben. Nachts sank die Temperatur manchmal unter -10 Grad. Und so fühlte sich das auch an… Wenn man Glück hatte und die Sonne kam raus, war es erträglich. Wenn dann noch Wind war, fühlte es sich an wie 1000 Nadelstiche…

Geschneit hat es bei uns aber leider nur ein paar Krümel. Und die tauten den Tag an und frieren jetzt immer wieder fest, so das man über den Hof rutschen kann, wenn man nicht aufpasst.

Da haben wir uns lieber dann Abends aufs Bett oder Sofa gekuschelt. Da war es schön warm und kuschlig.


Warten (04.01.2017)

 

Wir warten vor dem Laden und üben uns in Geduld. Das ist noch nicht so Cookie sein Ding, aber das wird noch. 🙂


 

Neue Frisur (03.01.2017)

Heute wurden Cookies Pfoten von mir verschnitten. Erst fand er es komisch. So frei nach dem Motto: „He, was tust du denn da?!“ 😀 Aber später hat er dann doch eifrig still gehalten und lies es sich gefallen. Dafür das ich es das erste Mal gemacht habe, bin ich doch schon recht zu frieden mit dem Ergebnis. 😀

 

Links ungeschnitten, rechts geschnitten

Und die beiden Vorderpfoten geschnitten.


Der erste Schnee! (02.01.2017)

Heute hat es doch tatsächlich in der Nacht endlich mal geschneit! Da haben wir ja schon lange drauf gewartet! Ich glaube Cookie hat es gar nicht realisiert, so begeistert war er, als er endlich nach der Nacht wieder raus durfte. Er hat es erst begriffen das es anders ist, als er schon mit allen vier Pfoten im Getümmel stand. 😀 Aber das hat ihm weder Angst gemacht noch fand er es gruslig!

Die Hunde fanden es toll. Max und Cookie am Toben und Lessa in ihrem Mäntelchen hinterher. 🙂


 

Silvester 2016/2017

Da es Cookies erstes Silvester war, war ich dementsprechend nervös, wie er sich wohl verhalten würden und ob er Angst oder sogar Panik haben würde. Er kennt es ja nicht und was man nicht kennt, das macht einem schnell mal Angst. Aber meine Angst war völlig unbegründet. Weder beim Gassi gehen noch später am Abend hat es ihn überhaupt interessiert was da draußen los war. Er schlief gemeinsam mit Lessa auf dem Sofa, vor dem Sofa oder mitten im Wohnzimmer. Ich denke, er hat sich dann doch viel von Lessa abgeschaut und hat sich durch sie beruhigen lassen. Um 12 fand er die lauten „Bomben“ mal recht gruslig, aber dann hat er sich einfach wieder hingelegt und hat weiter geschlafen.

Ich war so erleichtert!

Trotzdem gab es beim Gassi gehen eine extra Sicherung für Lessa und für Cookie. Es war gewühnungsbedürftig, aber was tut man nicht alles. 🙂